Zouftbuch - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil

Die Zouft mit der originalen Fäldchuchi / Feldküche Modell 1939 (JG 42) und dem originalen Zugfahrzeug
Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil
Direkt zum Seiteninhalt

Zouftbuch

Wir über uns
Die Überraschung am Senat!
 
«Gäbe es sie nicht, müsste man sie sofort erfinden»

Der Ehren-Zouftmeischter Cheesy Tessarolo präsentierte der Zöifterschaft mit dem Zouftbuch sein neustes Werk. Auf 230 Seiten wird mit Episoden und Anekdoten die bewegte Geschichte der Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil erzählt. Das Zouftbuch darf als weiterer Meilenstein in der Zouft-Geschichte bezeichnet werden!

Die nachstehend aufgeführten Worte des Historikers Prof Dr. h. c. Peter Ziegler gelten als eigentliche Laudatio zum Buch.

Lieber Cheesy
Welch grosse Überraschung! Hab herzlichen Dank für Dein ausgezeichnetes neustes Werk, das Du mir freundlicherweise geschenkt hast. Ich bin beeindruckt von diesem Buch, weiss ich doch, wie viel Arbeit hinter einem solchen Werk steckt. Die Bilder habe ich bereits studiert und bin auch dem Armbrustschützen wieder begegnet! Ich freue mich auf die eingehende Lektüre. Das Buch enthält eine Fülle von Berichten und geschilderten Erlebnissen. Der Zouftmeischter, der zu den Jubiläen nach 25, 50 oder 75 Jahren wieder eine Rede halten und schreiben muss, wird dem Chronisten für diese Aufzeichnungen dankbar sein!
Mit herzlichem Dank und ebensolchen Grüssen, Peter.

 
Lieber Cheesy
Soeben habe ich Dein Zouft-Buch fertiggelesen. Seite für Seite habe ich genossen: Deine träfen Sprüche und die vielen Berichte über das Kochen und die gemütlichen Zusammenkünfte. Ich habe einen ausgezeichneten Einblick in eure Zouft gewonnen und viele Interna kenngelernt. Es ist bewundernswert, was ihr in dieser Zeit alles fertiggebracht habt und wie eure Zouft stetig gewachsen ist und was ihr alles für Ereignisse feiern konntet. Ich denke da nicht nur an die Militärfarbe und das Fahrzeug, sondern auch an die diversen Gwändli, Auszeichnungen, Chargenbenennungen, Menüvarianten usw. Im Gegensatz zur Barbara-Zouft habt ihr auch die Frauen von Zeit zu Zeit einbezogen, auch dies mit Erfolg. Und nun der Historiker: eine äusserst beeindruckende, verdienstvolle Geschichte, die es wert ist, im Detail für die Nachwelt festgehalten zu werden. Natürlich habe ich den einen und anderen Zöifter auch auf den Bildern erkannt.
Mit herzlichen Grüssen Peter.

Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil / Webmeischter - Ehren-Zouftmeischter Cheesy Tessarolo & Schriiber Bruno GungGung Küng
VIII - X - MMXIX
Zurück zum Seiteninhalt