Der 8. Juli 2017 - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil

Die Zouft mit der originalen Fäldchuchi / Feldküche Modell 1939 (JG 42) und dem originalen Zugfahrzeug
Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil
Direkt zum Seiteninhalt

Der 8. Juli 2017

20 Jahre Zouft - 8. Juli 2017
20 Jahre Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil
Der 8. Juli 2017 muss als bisher absoluter Höhepunkt in der Zouftgeschichte bezeichnet werden. Das OK unter der Leitung von Zouftrat & Chesselmeister Thomas «Pfüdi» Stahel und die OK-Mitglieder Zouftrat  Fäldwöibel Bruno «Brauni» Cogliati, Zöifter Fridolin «Fridel» Luchsinger, Zöifter Jürg «Jöde» Haab und Willy «Herr Schärble & Spriggeli-Willy»Fegble hatten nicht nur einen perfekt Tag organisiert, sondern auch ein vielseitiges und tolles Programm mit einem noch nie dagewesenen Zouft-Highlight für den La-Ga-La-Abend zusammengestellt. Für ihren grossen Einsatz und ihr Engagement verdienen sie das Prädikat «Supermegagranatenmässig». Die Idee des OK's, nämlich nicht nur einen Jubiläumsabend durchzuführen, sondern einen Jubiläumstag zu gestalten, sollte sich in der Folge als segensreich erweisen.
Der erste Besuch der Festgemeinde galt dem Gründungsort der Zouft in der Schiessanlage Beichlen. Die Gäste wurden mit Weisswein, Bier, Mineralwasser und Würsten verköstigt. Der Zouftmeischter glänzte mit einer ad hoc-Ansprache, die mit Episoden aus dem Zouftleben gespickt waren. Die zoufteigene Theatergruppe mit den Zöiftern Roli Sifrig und Andi Schüpbach, sowie den Zoufträten Pfüdi Stahel und Rüedel Isler spielten unter der Leitung des Zöifters Urs «Füxe» Fux zum Gaudi der Gäste die Entstehungsgeschichte der Zouft in einem Akt nach. Der zweite Besuch galt dem Stammlokal der Zouft in der Event-Scheune von Zöifter Jürg Haab. Hier wurden die Gäste in der herrlich dekorierten Remise mit einem hervorragend zubreiteten Apérobuffet verwöhnt. Dabei zeigten sich Zöifter Jürg und seine Frau Agnes als beste Gastgeber. Das Alphorn-Trio mit ihren wunderschönen Musikstücken darf als Ohrenschmaus bezeichnet werden. Die illustre Gästeschar, unter ihnen waren auch der Regierungsrat & Ehren-Zöifter Ernst Stocker, der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter, der Kantonsrat und SVP-Fraktionspräsident Jürg Trachsel, die Stadträtin Astrid Furrer, die Stadträte Heini Hauser und Jonas Erni und die Delegation der Barbara-Zunft mit dem amtierenden Zunftmeister Fernand Imhof sowie die Alt-Zunftmeister Claude Andres und Fritz Treichler anzutreffen, genossen die einmalige und heimelige Atmosphäre im Burstel. Die Stadträte Ernst «Grübi» Brupbacher und Zouftrat & Schriiber Peter Schuppli waren natürlich als Mitglieder der Zöifterschaft auch mit von der Partie.


               
Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil / Webmeischter - Ehren-Zouftmeischter Cheesy Tessarolo & Schriiber Bruno GungGung Küng
XXVIII - VIII - MMXIX
Zurück zum Seiteninhalt