Zouftmeischter - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil

Die Zouft mit der originalen Fäldchuchi / Feldküche Modell 1939 (JG 42) und dem originalen Zugfahrzeug
Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil
Direkt zum Seiteninhalt

Zouftmeischter

Der Zouftrat
Zouftmeischter
Bruno «Brauni» Cogliati

Der Zouftmeischter führt und repräsentiert die Zouft in allen Bereichen. Im Besonderen achtet er auf die Einhaltung der traditionellen Zouft-Regularien und das Erscheinen der Zöifterschaft an offiziellen Zouft-Anlässen im Vollwix.
 
Der Gründungs-Zöifter Bruno «Brauni» Cogliati wurde am Senat 2002 in den Zouftrat gewählt und bekleidete das Fäldwöibels bis zum Senat 2018. In diesen Jahren bewährte sich Fäldwöibel Brauni als versierter Organisator. Am Senat 2009 wurde ihm zudem der Chargentitel «Bulletin-Fäderfuchser» verliehen. Damit oblag ihm die Verfassung der Zouft-Bulletins, welche zwei bis drei Mal pro Jahr erschienen. Besonders im Gedächtnis blieben die Bulletins «Es isch Turnerfäscht in Wädischwil» und die Geschichte «Eines Einbürgerungswilligen». Sein träfer Humor zeigte sich bei den, jeweils mit der Gitarre vorgetragenen, Jahresberichten des Fäldwöibels. Diese wurden meist, in Zusammenarbeit mit dem Lischtenführer und zum Gaudi der Zöifterschaft, als Duo «Bisi & Saugi» mit Gesang aufgeführt. Ebenso sprichwörtlich ist der Ideenreichtum von Brauni Cogliati bei der Organisation der Damen-Events!      
 Nach dem Rücktritt des 1. und bisher einzigen Zouftmeischters Cheesy Tessarolo, wählte die Zöifterschaft am Senat 2018 Brauni Cogliati zum neuen Zouftmeischter der Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil.

Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil / Webmeischter - Ehren-Zouftmeischter Cheesy Tessarolo & Schriiber Bruno GungGung Küng
X - V - MMXIX
Zurück zum Seiteninhalt