Der La-Ga-La-Abend - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil

Die Zouft mit der originalen Fäldchuchi / Feldküche Modell 1939 (JG 42) und dem originalen Zugfahrzeug
Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil
Direkt zum Seiteninhalt

Der La-Ga-La-Abend

20 Jahre Zouft - 8. Juli 2017
Der La-Ga-La-Abend in der Kulturhalle Glärnisch
Nach dem feinen und reichhaltigen Apéro im Burstel wurde die Festgesellschaft mit dem Car zur Kulturhalle in Wädenswil geführt. Hier warteten die Abend-Gäste schon ungeduldig. Der Fäldwöibel hatte seine Zwillinge Antonietta und Cécile engagiert und sie führten den Festzug mit Trommelspiel auf den Platz vor der Kulturhalle. Hier stand die von allen Gästen bestaunte Feldküche Mod. 1939 und die neue Zugmaschine Saurer 4MH Jahrg. 1953. Für die Auffuhr des Gespanns waren der Transport-Obrischt Fredy Haab und der Ufrumör Gung Gung Küng besorgt. Ebenfalls aufgefahren war die Kanone der Barbara-Zunft von der Geschützmannschaft unter der Leitung von Chrigel Landis. Der Zunftmeister der Barbara-Zunft, Fernand Imhof, begrüsste die Gesellschaft und im Speziellen die drei Salutschützen Zouftmeischter Cheesy Tessarolo, Fäldwöibel Brauni Cogliati und den Ehren-Zouftrat Jimmy Coduri. Nach der Instruktion durch den Geschützchef Chrigel Landis wurden von den Genannten je ein Salutschuss zu Ehren der Zouft abgefeuert. Anschliessend bezogen die Gäste ihre Plätze in der festlich geschmückten Kulturhalle und bewunderten die  von Peter und Myrta Stahel perfekt kreierte Tischdekoration. Um für einmal alle Zöifter von der Arbeit zu entlasten, hatten sich die Damen der ehemaligen «Zipfelwiiber» bereit erklärt, das Buffet und den Küchendienst zu übernehmen. In seiner Ansprache streifte der Zouftmeischter in seiner eigenen Art durch die Zouftgeschichte, stellte die einzelnen Zoufträte und das Fest-OK vor und zum Schluss präsentierte sich die ganze Zöifterschaft vor der Bühne. Fäldwöibel Brauni  eröffnete als Conférencier das Programm und kündigte den ersten Showact an. In bekannter Manier boten die Tambouren Wädenswil einen eindrücklichen Querschnitt ihres Könnens. Mit der Glaronia Pipes and Drums-Gruppe überraschte das OK die Festgemeinde. Ihre gekonnt vorgetragenen Melodien wurden mit frenetischem Beifall  belohnt. Zwischen den Aufführungen labte sich die Festgemeinde an den Speisen, die von Beat Kornfeldner à la Minute zubereitet wurden. Für die perfekte musikalische Unterhaltung sorgte Geni Grüninger und animierte damit zum Tanz. Vor der grossen Abendüberraschung wurde das Dessertbuffet aufgebaut. Der Chilebeck Leo Gantner konnte mit seiner ZouftGeburtstagstorte tosenden Applaus einheimsen.


Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil / Webmeischter - Ehren-Zouftmeischter Cheesy Tessarolo & Schriiber Bruno GungGung Küng
VIII - XII - MMXIX
Zurück zum Seiteninhalt